Donnerstag, 25. September 2014

Anleitung - alternative Idee mit dem Stanz- und Falzbrett für Geschenkschachteln

Stampin' Up, Stampin Up

Hier folgt - wie versprochen - die Anleitung für diese alternative offene Box mit dem Stanz- und Falzbrett für Geschenkschachteln ~ Gift Box Punch Board ~. Es sind doch einige Bilder geworden, bitte hab't etwas Geduld beim Laden der Seite.


Zunächst einige allgemeine Hinweise: Das Brett hat 4 Ansatzpunkte für das Stanzen einer Seite (S, M, L und XL) und 3 Falzlinien - diagonal, horizontal und vertikal. Zudem hat der Stanzknopf 2 "Nasen", die jeweils mit der horizontalen und der vertikalen Falzlinie eine Linie bilden. Mit diesen Hinweisen arbeite ich in meiner Anleitung. Ich Arbeite hier mit einem Blatt in der Größe 15,2 cm x 15,2 cm, also laut der rechten Tabelle auf dem Brett (oberste Zeile) mit den Ansatzpunkten "S" sowohl an der Startlinie als auch für die diagonale Linie.

Das Blatt wird immer gegen den Uhrzeigersinn gedreht

1. Ihr legt das Papier an der Startlinie "S" an, stanzt und falzt   danach alle drei Linien nach. - also vertikal, horizontal und diagonal.

2. Das Blatt um 90° drehen, an der Startlinie "S" anlegen, stanzen und horizontal und diagonal falzen.

Danach..
3. das Papier bis zur langen Linie (hier vertikal verlaufend) weiter vorschieben, bis die vertikal herausragende "Nase" des Stanzknopfes mit dieser Falzlinie eine Linie bildet. Jetzt stanzen und eine horizontale Falzlinie ziehen.

4. Das Blatt um 90° drehen, an der Startlinie "S" anlegen und nur stanzen.

Danach..

5. wie unter Punkt 3 das Papier bis zur nächsten langen Falzlinie vorschieben, stanzen und eine horizontale Falzlinie ziehen.

6. Das Blatt um 90° drehen, an der Startlinie "S" anlegen, stanzen und eine horizontale Falzlinie ziehen.

Danach..

7. das Papier bis zur nächsten horizontalen Linie vorschieben. Wenn die horizontal zeigende "Nase" des Stanzknopfes mit dieser Falzlinie eine Linie bildet (siehe Bleistiftspitze) und nur stanzen.

 8. Das Blatt ein letztes mal um 90° drehen und bis zur langen vertikal verlaufenden Linie vorschieben. Jetzt mit der vertikalen "Nase" des Stanzknopfes eine Linie bilden lassen stanzen und eine letzte horizontale Linie ziehen.








Hier sind die einzelnen Schritte nochmal zum Speichern und
evtl. Ausdrucken.
So Sieht euer Blatt aus, wenn ihr alles richtig gemacht habt. Jetzt schneidet ihr die Spitze, auf die das Falzmesser zeigt, an der gefalzten Linie ab

und

stanzt mit der rückseitigen Stanze an den beiden gegenüberliegenden Spitzen die tollen Befestigungsschlitze.
(wie ihr es macht, wird euch auch in der mitgelieferten bebilderten Anleitung gezeigt)
Jetzt alle gefalzten Linien knicken und mit dem Falzmesser nachziehen (alles nach innen knicken, auch die diagonalen Linien) und jeweils unter den diagonalen Linien Selbstklebstreifen kleben.



Das Blatt umdrehenund auf der Rückseite links und rechts unter der horizontalen Linie ebenfalls Selbstklebestreifen kleben. Das Blatt wieder zurückdrehen.

Die rote Folie von den Klebestreifen entfernen und zuerst die eine Seite zusammenkleben und danach die Andere.
Zum Schließen der Box nur noch die Befestigungsschlitze ineinander führen


und Fertig!

Diese Box könnt ihr natürlich mit jeder Papiergröße nachbasteln die in der auf dem Brett befindlichen Tabelle aufgelistet sind. Die Schritte bleiben gleich, ihr müsst nur die für eure Papiergröße angegebene Startlinie und diagonale Linie benutzen.

1 Kommentar:

  1. Hallo, Edit!
    Durch Zufall bin ich gerade auf diese Anleitung für die Box gestoßen. Eine wirklich schöne Idee.
    Mit frischen Grüßen von der Ostsee
    Heike Kock

    AntwortenLöschen