Samstag, 17. Mai 2014

Eine Tasche - Das liebste Accessoires der Frau -

 

Ich muss gestehen, ich gehöre zu den Frauen die Taschen lieben. Hier habe ich ein kleines Täschchen für die "Dame", da passt nicht nur ein Geldschein rein...


Die Tasche lässt sich gut öffnen und der Inhalt kann leicht und bequem entnommen werden.


Geschlossen wird die Tasche mit Magnetpunkten.


Da die Tasche innen "verkeidet" ist, habe ich den zweiten Magnetpunkt zwischen dem Designerpapier und dem inneren Papier versteckt - so ist es nicht zu sehen. Das gleiche kann man natürlich auch mit dem anderen Magnetpunkt machen - das müsste dann zwischen den beiden Wellenkreisen der Taschenlasche platziert werden. Für das Foto habe ich mich alledings auf einer Seite für die sichtbare Variante entschieden 

Die Lasche habe ich noch mit einem ovalen Knopf, Schleifen und Glasperlen verziert.  


 Und zum Schluss: So sieht die Tasche von Hinten aus.




Was Ihr von Stampin' up zum nachbasteln benötigt:

Stanze: Wellenkreis 7/8" (2,2 cm) zum abrunden des Taschenhenkels
Papier: Designerpapier, Fabrkarton Espresso, Flüsterweiss, für die innere Verkleidung Druckerpapier
Sonstiges: Embosslits Schmetterlingsgarten, Framelits Kreis-Kollektion, Basic Strassschmuck

zum verzieren: ovaler oder runder Knopf, Schleifen und Glasperlen und Klammern

1 Kommentar:

  1. Wow, eine supertollle Tasche, das kannte ich so gar nicht, muss ich auch mal ausprobieren. Die Farben hast Du auch sehr schön gewählt.
    Liebe Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen