Dienstag, 15. April 2014

Geldgeschenk-Karte mit Anleitung

Stampin-Friends

Vor Kurzem habe ich eine Geldgeschenkverpackung mit einem sog. Zugmechanismus gebastelt. Ihr erinnert euch? > Hier < könnt ihr es euch nochmal ansehen. Gerne komme ich nun auch euren Wunsch nach und liefere die Anleitung.







Das gleiche System stelle ich euch jetzt aber als Geldscheinkarte vor.









 Los gehts!

Die "Vase" dient hier als Geldtasche und hat eine Länge von 7 cm - natürlich benötigt ihr die doppelte Länge. Nicht vergessen, auf einer Hälfte befinden sich die Seitenlaschen zum zusammenkleben! Zusätzlich brauchen wir noch den Blumenstengel -1,1 cm breit-, die Länge könnt ihr später passend kürzen, und noch eine "Führungshilfe" 3,5 cm x 6 cm. (Damit schieb ihr später das Band wieder zurück.)


Als Nächstes benötigt ihr ein Stück Band (am besten ein Satinband, weil es schön glatt ist), bei mir ist es 13 cm lang. Jetzt klebt ihr ein doppelseitiges Klebeband auf, ungefähr so lang dass es ca. bis zu Hälfte der oberen Seite euren "Vase" reicht. (aber nicht länger bekleben, da ihr sonst keinen Spielraum zum Herausziehen des Inhaltes habt).



Jetzt dreht Ihr das Band um und klebt es auf.

(So sieht es nacher aus. Das Band habe ich an einem Ende mit dem Farbkarton nur festgehalten, noch ist es nicht aufgeklebt.)






Jetzt legt ihr die Führungshilfe auf der anderen Seite mittig an der Knicklinie auf und  klebt das andere Ende des Bandes auf die Führungshilfe.

So soll es danach aussehen ->










Nun verseht ihr euer Satinband erneut mit einem doppelseitigen Klebeband, damit der Stengel der Blume befestigt werden kann














und klebt es auf.












Damit es schöner aussieht wenn man die Blume herauszieht, habe ich die Führungshilfe mit dem Stengel nocheinmal mit Designerpapier abgeklebt. (Das Papier hat dann die gleich Größe wie die Führungshilfe)

Die Blume könnt ihr natürlich auch ganz zum Schluss aufkleben, wenn ihr eure Karte gestaltet.




 So jetzt nur noch die "Vase" oder Tasche zusammenklappen und festkleben. Fertig!


Beim Ziehen an der Blume wird der Inhalt mit Hilfe des Bandes herausgeschoben.

 

Entnimmt man den Geldschein, kann man das Band mit Hilfe der gebastelten Führungshilfe ganz einfach wieder zurückschieben und die Blume ist wieder in der Vase... .





Noch ein Tipp zur Gestaltung der Karte:

Zuerst platziert ihr die Vase so auf eurer Karte, wie ihr es später aufkleben möchtet, und zieht am oberen Rand der Vase leicht mit einem Bleistift eine Linie. Das ist dann nacher euer Anhaltsspunkt, wo ihr noch die zwei weiteren Blumen aufstempeln könnt.


 Danach die Linie weg radieren und alles aufkleben.
Voila!




Was Ihr von Stampin' up zum nachbasteln benötigt:

Stempelset: In Worte gefasst, Flower Shop
Stempelkissen: Wassermelone, Curry-Gelb, Pazifikblau
Stanze: Wellenoval, Großes Oval, Stiefmütterchen
Papier: Fabrkarton Jade, Saharasand, Flüsterweiss, Designerpapier
Sonstiges: Satinband, doppelseitiges Klebeband


1 Kommentar:

  1. Vielen vielen Dank für die Anleitung - das ist ja eine so witzige Karte , die muss ich mir merken ! LG Anita von craftsfunwithanita.blogspot.de

    AntwortenLöschen