Mittwoch, 12. März 2014

Geschenkbox mit dem Stanz- und Falzbrett für Umschläge


Envelope Punch Board



Gestern habe ich euch das tolle Stanz- und Falzbrett für Umschläge vorgestellt. Heute möchte ich euch zeigen, wie vielseitig verwendbar dieses Produkt ist.

Man kann damit auch individuelle Geschenkboxen basteln und damit kleine und größere Geschenke frei nach euren kreativen Ideen verpacken.

Das Wichtige dabei ist, dass die Seiten eurer Blattgröße durch 3 teilbar sind. Hier habe ich ein quadratisches Papier in der Größe 12 cm x 12 cm benutzt und ein kleineres Schächtelchen gebastelt.

Zunächst legt ihr die linke Seite des Blattes an dem Lineal am ersten Drittel eures Blattes an ( bei mir: 12 : 3 = 4, - also bei 4 cm). Jetzt stanzt ihr euer Blatt und zieht mit dem Falzbein an der Falzlinie entlang.


Danach wird die gleiche Seite des Blattes an dem Lineal bis zum zweiten Drittel eures Blattes (bei mir also bis 8 cm) weitergeführt und das Stanzen und Falzen wiederholt. (hätte ich z.B. ein Blatt in der Größe 15 cm x 15 cm benutzt, hätte ich bei 5 cm und 10 cm gestanzt und gefalzt)


Dann wird das Blatt gedreht. Jetzt richtet ihr die erste Falzlinie so aus, dass sie mit der Schnittführungslinie der Stanze eine Linie bildet (s. auch meine Anleitung zum Basteln eines Umschlages) und stanzt und falzt euer Blatt. Danach führt ihr euer Blatt bis zur zweiten Falzlinie dieser Seiter weiter, stanzt und falzt hier ebenfalls. Das Ganze wiederholt ihr nun an jeder Seite. 


 ~ Wenn ihr fertig seid, sieht der Umriss eurer Box so aus. ~


Jetzt müsst ihr euer Blatt einfach an den gefalzten Linien knicken und die Knicke mit dem Falzbein nachziehen.





Als nächstes schneidet ihr euer Blatt an einer Spitze links und recht bis zur nächsten Falzlinie ein. 


Das wiederholt ihr an der gegenüberliegenden Seite. (von mir aus gesehen, waren das die Spitzen oben und unten - HINWEIS: Bitte die anderen beiden Spitzen - hier links und rechts - nicht einschneiden!)


Wenn ihr fertig seit, sieht das dann so aus:


Jetzt verseht ihr die entstandenen "Laschen" mit Kleber, z.B. mit dem Selbstklebestreifen und
klebt eure Box sorgfältig zusammen. 





Schon ist die Geschenkverpackung mit dem Stanz- und Falzbrett für Umschläge fertig. Nachdem Ihr die Box gefüllt und verschlossen habt, könnt ihr sie nach Herzenslust dekorieren.



Was Ihr von Stampin' up zum nachbasteln benötigt:

Stanz- und Falzbrett für Umschläge

Stempelset: Im Fähnchenfieber
Stempelkissen: Türkis, Aquamarin
Stampin' Write Marker: 
Stanze: Fähnchen
Prägeform: 
Papier:  Flüsterweiß, Pistazie
Sonstiges:  Originals Form Spiralblume, Originals Blüten, Sizzlits Zarter Zweig, Selbstklebestreifen

1 Kommentar:

  1. Moin Edith,
    totaaaaal süß ist deine Box geworden. Das Röschen ist einfach zu schön und macht die kleine süße Verpackung sehr edel wirken.
    Ich danke dir für die gut erklärte und bebilderte Anleitung.
    Hab´ noch einen schönen Tag.
    Liebe Grüße Heidi

    AntwortenLöschen